zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Reformierte Kirchgemeinde Langenthal
Geissbergweg 6
Postfach 1599
4901 Langenthal, CH
062 916 50 90,
info@kirche-langenthal.ch

"Rennradfieber - warum Glück erfahrbar ist"

 

Deutscher Dokumentarfilm von Oliver Kratz in Spielfilmlänge aus dem Jahr 2016

Wir Menschen dürfen immer wieder neu über die Kunst staunen, anrührende und bewegende Bilder zu schaffen. Filme, die uns guttun, uns unterhalten, uns zum Nachdenken anregen wollen und können.
Da es in vielen Dokumentar- und Spielfilmen immer wieder um den Menschen in Verbindung mit einem oder mehreren oder gar vielen Velos geht, laden wir im Rahmen unserer Velowegkirche auch im vor uns liegenden Winterhalbjahr zum Kinoerlebnis ins Kino Scala ein.

Als ersten von vier Filmen zeigen wir den 2016 entstandenen Dokumentarfilm «Rennradfieber»:

Was sind das für Menschen, die im Jahr mehrere tausend Kilometer auf ihrem Rennrad zurücklegen?
Was ist das Faszinierende an diesem schnellen Fortbewegungsmittel?
Wie hat der Sport die Menschen verändert?
Warum geht ein Leben für viele dieser Menschen nicht mehr ohne?

Diese Frage beantwortet der Film mit fünf Geschichten, in denen Männer und Frauen porträtiert werden, denen ihr Rennradfahren sehr viel bis fast alles bedeutet. Zum Beispiel Wolfgang, der zeitweilig in Südfrankreich lebt und der zusammen mit einer Gruppe Franzosen immer wieder den höchsten Berg der Region erklimmt.

Der Filmemacher Oliver Kratz fährt selbst seit einiger Zeit begeistert Fahrrad und übt seinen Beruf seit über mehr als zwanzig Jahren hauptsächlich Als Dokumentarfilmer für Film und Fernsehen aus. Dieser interessante Film mit viel Herz ist ab 6 Jahren freigegeben.

Freier Eintritt mit der Möglichkeit, einen freiwilligen Kostenbeitrag zu spenden.

Diakon Uwe Weinhold

Datum

30.10.2018 17:30 - 19:30

Ort

Kino Scala, 4900 Langenthal